Praxisintegrierte Ausbildung als Erzieher (m/w/d) / Jugend- und Heimerzieher (m/w/d)

FDFP – Freie Duale Fachakademie für Pädagogik

Praxisintegrierte Ausbildung als Erzieher (m/w/d) / Jugend- und Heimerzieher (m/w/d)

FDFP – Freie Duale Fachakademie für Pädagogik
  • Großraum Stuttgart
  • Soziales
  • Hauptschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Mittlere Reife
  • 01.09.
  • 3 Jahre in Vollzeit
  • Stuttgart, Fellbach oder Karlsruhe
  • Eine empathische Art und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Die Vergütung ist abhängig von den Regelungen des jeweiligen Trägers, bei dem Du angestellt bist

Das erwartet dich:

  • Vollwertige Ausbildung mit dem Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in bzw. als staatlich anerkannte/r Jugend- und Heimerzieher/in
  • Praxisintegrierter Blockunterricht
  • Möglichkeit zur Kooperation mit einem unserer Kinderhäuser als Praxisstelle
  • Ausbildungsgehalt
  • Individuelle Begleitung durch unsere Bezugsdozenten
  • Abwechslungsreicher Arbeits- und Schulalltag

Das bieten wir dir:

Bei der praxisintegrierten Ausbildung als Erzieher/in

  • das pädagogisch begründbare Handeln im KiTa-Alltag
  • der kompetente Umgang mit Erziehungs- und Bildungsprozessen in allen Bildungsbereichen
  • die positive Gestaltung von Übergängen (z.B. von der KiTa in die Schule)
  • die angemessene Beteiligung der Kinder an Entscheidungen
  • die Kooperation mit Eltern im Sinne einer Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
  • die konstruktive Zusammenarbeit im Team
  • die Mitwirkung an Konzeptions- und Qualitätsentwicklungsprozessen

Bei der Ausbildung als Jugend- und Heimerzieher/in

  • die Qualifizierung zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe wie Horten, Jugendhäusern oder Wohngruppen
  • eine Weiterentwicklung deiner Persönlichkeit und Sozialkompetenzen
  • den Aufbau eines umfangreichen Fachwissens und erforderlicher Methodenkenntnisse
  • das Aufbauen von professionellen Beziehungen zu jungen Menschen
  • die Fähigkeit zum pädagogisch begründbarem Handeln in Alltagssituationen
  • die Fähigkeit zur sicheren Bewältigung von Erziehungs-, Bildungs-, Förder-, Rehabilitations- und Betreuungsaufgaben sowie das Gestalten positiver Rahmenbedingungen für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen