Kolping Bildung BK Design

Kolping Bildung BK Design

Kolping Bildung BK Design

  • Kreatives
  • Handwerkliches
  • Gro├čraum Stuttgart
  • Mittlere Reife
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife

Wer wir sind

Das Kolping-Bildungswerk Württemberg ist mit rund 70 Schulen und jährlich ca. 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in ganz unterschiedlichen Kursen einer der größten Privatschulanbieter im süddeutschen Raum.

Ersatz- und Ergänzungsschulen, Schulen des ersten und des zweiten Bildungswegs, Studiengänge und Angebote der beruflichen Aus- und Weiterbildung ergeben breitgefächerte Bildungsmöglichkeiten für interessierte Schülerinnen und Schüler. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen traditionell im Sozialbereich. Außerdem sind die Angebote im Fremdsprachen- und im Kreativbereich gut ausgebaut. Durch die Übernahme der FBD-Schulen in Stuttgart im Jahr 2012 gehören nun auch Schulen mit betriebswirtschaftlichen Ausbildungsgängen zum Unternehmen.

Was wir machen

Alle unsere Schulen sind staatlich anerkannt und unterstehen der Aufsicht des Regierungspräsidiums Stuttgart. Wir führen sämtliche Prüfungen selbstständig durch. Alle Prüfungen, auch die der allg. Fachhochschulreife werden von unseren Dozenten im Hause durchgeführt. Alle Dozenten der allg. Fächer besitzen das 2. Staatsexamen. Wir arbeiten nach den Lehrplänen des Kultusministeriums und werden hierfür jährlich überprüft. Folgende Abschlüsse werden vergeben, für das Berufskolleg Mode+Design der Abschluss staatl. gepr. Designer / Mode (ggf. mit FHSR) und für das Berufskolleg für Grafik-Design den Abschluss staatl. gepr. Grafik-Designer (ggf. mit FHSR).

Was wir bieten

Zwei der renommiertesten und ältesten Schulen finden sich seit 2012 unter dem Namen ‚BK-Design’ an einer gemeinsamen Stätte des kreativen Wirkens.

Das ist zum einen das Berufskolleg Grafik-Design mit seinen inhaltlichen Schwerpunkten Typografie, Grafik-Design, Freies Zeichnen, Fotodesign und zum anderen das Berufskolleg Mode+Design mit den inhaltlichen Schwerpunkten Modezeichnen, Schnitttechnik, Realisation.

Beiden Ausbildungsgängen ist das Erlernen von traditionellem Handwerk gemein. Die ‚Moderne’ zeigt sich im Umgang mit neuester Hard- und Software, sei es im Computer- oder Fotografiebereich und natürlich in der Theorie.

Hier fließen Synergien zusammen

So werden nicht nur in den einzelnen Fachbereichen reale Projekte absolviert sondern auch unseren Berufskollegs übergreifende Projekte zu einem gemeinsamen Erfolg geführt. Das stärkt den Zusammenhalt, das ‚Wir-Gefühl’ und vermittelt, an einer besonderen Schule zu sein.

Wir veranstalten regelmäßig Infoabende, hier haben Sie die Möglichkeit, live etwas mehr über uns zu erfahren.