Regionale Kliniken Holding

Regionale Kliniken Holding

  • Großraum Stuttgart
  • Soziales
  • Mittlere Reife
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife

Wer wir sind

Der RKH Klinikverbund ist der größte Anbieter stationärer Krankenhausleistungen in Baden-Württemberg. Mit seinen sieben Akutkliniken, einer orthopädischen Fachklinik und einer geriatrischen Rehabilitationsklinik bietet er in den Landkreisen Ludwigsburg, Enzkreis und Karlsruhe ein breites medizinisches Leistungsspektrum aus einer Hand. Dabei spielt der Netzwerkgedanke eine entscheidende Rolle – die Kooperation innerhalb des eigenen Klinikverbunds, aber auch mit anderen Kliniken, niedergelassenen Ärzten und Forschungseinrichtungen.

Was wir machen

Mit ihrem breiten Leistungsspektrum und dem Netzwerk an Spezialisten ist der RKH Klinikverbund ein moderner, regionaler Gesundheitsanbieter und virtueller Maximalversorger. Dies ist nur durch die gute Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten und anderen Gesundheitsanbietern sowie durch das große Engagement der RKH Mitarbeiter möglich. Dabei ist das Handeln geprägt durch die Grundsätze: Qualität, Zuwendung, Innovation und Transparenz. Rund 8.000 Mitarbeiter in 9 Kliniken kümmern sich jährlich um das Wohl von mehr als 260.000 ambulanten und 110.000 stationären Patienten.

Was wir bieten

Nach der sehr abwechslungsreichen, dreijährigen Ausbildung zur Kranken- und Gesundheitspfleger/in steht ein breit gefächertes Angebot an beruflicher Entwicklungs- und persönlicher Karrieremöglichkeit offen. Durch berufsbegleitende Weiterbildungen können die Absolventen eine Fachkarriere beispielsweise in der Anästhesie und Intensivmedizin oder eine Führungskarriere als Stationsleitung anstreben. Mit einem ergänzenden Studium kann der Weg zu einer Führungskariere als Pflegedienstleitung oder eine Bildungskarriere in der Pflegepädagogik eingeschlagen werden. Auf die Auszubildenden warten vielfältige Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote der RKH Akademie, Personalentwicklungsprogramme, ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement und zusätzliche Serviceleistungen.