Therapeuticum Raphaelhaus e.V.

Therapeuticum Raphaelhaus e.V.

Therapeuticum Raphaelhaus e.V.

  • Gro├čraum Stuttgart
  • Soziales
  • Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife

Im Therapeuticum Raphaelahaus e.V. wollen wir Menschen mit schwerer mehrfacher Behinderung bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit begleiten und ihnen bei der Bewältigung ihrer besonderen Lebensaufgabe zur Seite stehen.

Zuhause sein – das heißt sich geborgen und angenommen fühlen, den richtigen Platz gefunden zu haben. Hier kann man Lebensmut und Freude empfinden, um den Herausforderungen des Lebens gewachsen zu sein. Alle Menschen brauchen einen Ort, an dem sie willkommen sind, eine menschliche Gemeinschaft, die sie nährt und fördert. Unsere Wohnheime sind solche Orte. 

In unseren Wohngruppen legen wir Wert auf familiäres Miteinander mit den Bewohner/Innen. 
Verschiedene kulturelle Aktivitäten sind wesentlicher Bestandteil im Jahreslauf.

Der Förder- und Betreuungsbereich (FuB) als Tagesstrukturangebot für erwachsene
Menschen ist ein wesentlicher  Bereich unserer Einrichtung. Hier bieten wir eine ganztägige Förderung und Betreuung an. Einige unserer FuB-Gruppen haben ein arbeitsähnliches Angebot. Dadurch ermöglichen wir den Betreuten eine feste, richtungsweisende Tages-, Wochen- und Jahresstruktur. Die Betreuten haben somit ein zuverlässiges, sicheres Umfeld und erleben ihre Berufsbiografie trotz erheblicher Einschränkungen.

Wir bilden aus zur/zum

Heilerziehungspfleger/In
Werden Sie Begleiter für Menschen auf dem Weg zu einer selbst bestimmten Lebensgestaltung. Die Ausbildung ist praxisbegleitend, das Praktikum wird vergütet. Für den schulischen Teil der Ausbildung arbeiten wir mit dem Karl-Schubert-Seminar in Wolfschlugen zusammen. Die Ausbildung zur Heilerziehungspfeger/In beinhaltet sozialpädagogische, heilpädagogische und pflegerische Themen. Sie lernen Menschen mit Behinderungen individuell und situationsbezogen verstehen, begleiten und pflegen. Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen oder in einem unserer Teams tätig zu werden.Voraussetzung: 1 einjähriges Praktikum unter Anleitung z.B. als Freiwilliges Soziales Jahr.

Wir bieten regelmäßig Plätze für ein 
Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst